Home

Entscheidendes Abstiegsduell in der Bezirksklasse A , TTF 1 gegen Lauingen 1

Geschrieben von Roland. Veröffentlicht in Uncategorised

Im Entscheidungsspiel um die Abstiegsplätze trafen am vergangenen Freitag , wir und Lauingen in der Riedblickhalle aufeinander. Ein 9:4 stand am Ende auf dem Zettel und damit ist klar, dass sie uns nicht mehr überholen können. Damit haben wir uns in der Tabelle mit 11 Pluspunkten auch noch vor Gundelfingen 2 auf den siebten Tabellenplatz geschoben.

Zu Beginn starteten Willi und Franz mit klarem Sieg gegen Lorenz-Meyer, Thomas und Manfred gewannen im Fünften gegen Pfiffner – Hoang. Etwas unglücklich waren Roland und Reinhard bei ihrer Fünfsatzniederlage gegen Schmid – Heinisch.

Die erste Einzelrunde begann gar nicht gut für das Heimteam. Roland und Willi unterlagen vorne gegen Heinisch und Schmid. Ebenso Reinhard gegen den gut aufgelegten Meyer.

Der Zwischenstand von 2:4 war jetzt überhaupt nicht so eingeplant, aber vielleicht auch ein Signal zum Aufbruch. Ab jetzt gab es für unsere Gäste nichts mehr zu holen.

Thomas bezwang Lorenz im Fünften, Manfred – Hoang ganz klar, Franz gegen Pfiffner auch im Fünften, Roland – Schmid in fünf Sätzen, Willi- Heinisch relativ sicher im vierten Satz, Reinhard – Lorenz brauchten auch fünf Sätze und Thomas hatte die Ehre, den Sack im Fünften gegen Meyer zu zumachen.

Erneut zeigte sich, dass mannschaftliche Geschlossenheit, gegenseitige Unterstützung und ein grundsätzlicher Siegeswille, zum Verbleib in einer doch sehr starken Liga beitragen können.

Der nächste Sieger aus dem Zusamtal

Geschrieben von Reinhold Waber. Veröffentlicht in Spielberichte Jungen 2018/19

Es ist erst ein paar Wochen her, dass wir nach einer längeren Durststrecke einen Sieger bei der Jugendkreisrangliste stellten. Nach Niklas Enkelmann schlug nun bei der zweiten Auflage Lorenz Edenhofer zu, der in Oettingen noch gefehlt hatte. Mit nur zwei Satzverlusten sicherte sich unsere Nummer eins die Goldmedaille bei den Schülern A (sowie die damit verbundene Qualifikation für das Turnier auf Bezirksebene). Gratulation! Aber Lorenz war nicht allein am Start, außer ihm spielten noch Felix und Yves mit. Felix hatte Höhen (der Sieg gegen Donauwörths Hroß) und Tiefen und landete am Ende auf Rang fünf, zwei Plätze vor Yves, der fulminant mit zwei Erfolgen in die Gruppenphase gestartet war, danach einen Durchhänger hatte, schließlich aber doch noch zwei Mal

gewann.

Mehr geht nicht

Geschrieben von Reinhold Waber. Veröffentlicht in Spielberichte Jungen 2018/19

Jungen II - Deiningen 9:1

Rain III - Jungen II 1:9

Gleich zwei Mal binnen nicht einmal achtzehn Stunden mussten die Jungs (und das Mädel) unserer zweiten Jungenmannschaft ran - und das mit (fast) optimaler Ausbeute. Gegen Deiningen gab Yves den Gentleman und überließ einem der beiden Mädchen bei den Gästen den Ehrenpunkt. Ansonsten hatten er und Lukas, Linnea, Leo und - erstmals - Daniel Knötzinger (allerdings nur im Doppel) keine Probleme mit dem Tabellennachbarn. Tags darauf feierte Daniel dann eine sensationelle Premiere in den Einzeln: Er gewann alle drei Partien. Weil sich wieder einmal nur Yves großzügig zeigte und dem unscheinbar, aber effektiv spielenden Göbel den einzigen Punkt für die Rainer "schenkte", endete das Match mit demselben Ergebnis - das uns derzeit sogar auf Platz drei der Tabelle bringt! Eine schöne Momentaufnahme....