Spielberichte Herren 2013/14

2. Mannschaft Meister der 3.Kreisliga

Geschrieben von Franz Mödl. Veröffentlicht in Spielberichte Herren 2013/14

9:1,4,  so lautete ein durchschnittliches Ergebnis, wenn die 2.Mannschaft ein Spiel beendet hatte. Mit erdrückender Überlegenheit sicherten wir uns die Meisterschaft in der Südgruppe der 3.Kreisliga.

Die knappsten Ergebnisse mit 9:4 und 9:5 gab es jeweils gegen Zusamaltheim. Insgesamt 7x mussten unsere Gegner mit der Höchststrafe bepackt die Halle verlassen.

Nur 1x, beim Rückrundenspiel in Villenbach betraten wir mit gemischten Gefühlen die Spielstätte. Unsere Beutmiller-Brüder zogen es vor, in Florida Alligatoren zu jagen. Reinhard und Hubert halfen aus. Die Villenbacher waren ihrerseits aber auch ersatzgeschwächt, so dass auch diese Begegnung hoch gewonnen werden konnte. Somit war das letzte Spiel in Gundelfingen, unserem hartnäckigsten Verfolger bedeutungslos. Aber auch hier konnten wir uns dank der tatkräftigen Unterstützung von Hans, Harry, Hubert und Sebastian deutlich durchsetzen. Neben Dominik und Patrick waren an diesem Tag nämlich auch Walter und Franz von der Stammmannschaft verhindert. „Wenns läuft, dann läufts“.

Die Einzelbilanzen waren, wen wundert es, natürlich durchweg deutlich positiv. Bei den Doppeln ist noch zu erwähnen, dass sowohl Thomas mit Manfred, als auch Walter mit Franz keine Niederlage einstecken mussten. Dominik und Patrick erwischte es allerdings einmal. Sie hatten es auch immer mit dem gegnerischen Spitzendoppel zu tun.

Patrick ging bisweilen mit seinem älteren Bruder wenig schonend um. Sein Kommentar, als wir wieder einmal nach Spielen 9:0, aber nach Sätzen „nur“ 27:1, Dominik verlor den einen Satz; gewonnen hatten: „Ich wusste, er verbockt es“!

Nächste Saison erwarten uns in der 2.Kreisliga sicher härter Gegner. U.a. wird es evtl. zu Lokalderbys mit der 1.Mannschaft des TSV Wertingen kommen.